Bildergalerie "Projektarbeiten"

Projekt der Klasse B1 – Robotik in der Gerontologie

 

Im Rahmen einer Studie im Fach Medizingerontologie/Gerontologie hat sich die Klasse B1 mit der Frage beschäftigt, wie hoch die Akzeptanz von unterstützender Robotik ab einem Alter von 50 Jahren ist.

Die 21 Schüler haben dazu eine Umfrage erstellt, welche Sie mit den Probanden in den jeweiligen Altersgruppen (50 – 60, 61 – 70, 7 1– 80, 80 +) durchgeführt haben.

 

Hier kam man zum Ergebnis, dass das Smartphone das mit Abstand am häufigsten genutzte Medium ist. Neben Smartphones benutzen wenige der Befragten auch noch Tablets und Robotik im Haushalt und Gartenbereich.

Im Bezug auf die Pflege empfinden 87,5 Prozent der Befragten einen Pflegeroboter als eine schlechte Alternative zur herkömmlichen Pflege. Was uns sehr überraschte, war, dass der Großteil der 50 – 60 Jährigen sich mit einem Haushaltsroboter überwacht fühlen würden, zwei Drittel der 71 – 80 Jährigen hätten jedoch keine Bedenken. Im Bezug auf die Robotik in der Pflege treten einige Ängste der Probanden auf, die fünf häufigsten sind: wenig Empathie, verschwinden des menschlichen Pflegeberufs, kein Gesprächspartner, Zweifel an kompetenter Hilfe im Falle eines Notfalls und eine mangelnde Pflegeversorgung.

Am Ende der Umfrage wurde den Probanden ein Video über den Pflegeroboter „Pepper“ gezeigt, dadurch erschloss sich die Frage ob sie sich vorstellen könnten in ihrem Alltag von Pepper begleitet zu werden. Von den 40 Befragten würde sich jedoch nur ein einziger Proband von Pepper bzw. einem Pflegeroboter pflegen wollen.

zurück zur "Bildergalerien"

Berufsfachschule für Ergotherapie
Vilshofen a. d. Donau

Pacherstr. 5 · 94474 Vilshofen

Verwaltung: 08541 / 96 29 - 0

Sekretariat: 08541 / 96 29 - 43

Fax: 08541 / 96 29 - 31

info@ergotherapieschule-vilshofen.de